7 Tagen in Dugi otok

Erstens ein paar Infos über die Insel.
Auf Kroatisch bedeutet Dugi otok Lange Insel. Sie ist 60 km lang, 2 Km breit und liegt in der Mitte der Adria. Diese Insel war viele Jahre lang nur ein Paradies für den Segelurlaub da der Zugang über Land schwierig war. Aber in den letzten Jahrzehnten ist sie bei allen beliebt dank des internationalen Flughafens in Zadar. Beispielsweise ermöglicht dieser die Annäherung an europäische Großstädte. Dabei sind die Schiffsverbindungen zwischen der Insel und dem Festland gut und effizient.
In diesem 7 Tage Reiseführer über Dugi otok zeigen wir den besten Weg um jede Ecke kennenzulernen und sich in die Insel verlieben.

Zuvor einige allgemeine Informationen zu diesem Urlaubsziel. Die offizielle Sprache ist Kroatisch aber Englisch versteht fast jeder. Die Währung ist die Kuna. Euros kann man in den Postämtern auf der Insel tauchen.

Letztens um auf beste Weise Dugi otok zu besichtigen, ist es ein Auto am Flughafen Zadar zu mieten.

Und nun wollen wir mit der Entdeckung der Insel beginnen.

Dugi otok Reiseführer erster Tag Sakarun Strand

Nach einer erholsamen Nach und einem guten Frühstück auf dem Balkon der Ferienwohnung erreicht man den Strand Sakarun. Schließlich ein Bad in diesem türkisfarbenen Wasser versöhnt sofort mit dem Leben und dem dolce fare niente genießen. Wir lieben es ein Buch zu lesen und uns zu entspannen während wir die Jungs beobachten, die mit dem Ball Picigin spielen.

Für mehr Infos über den Sakarun-Strand gibt es den Blog  https://www.gorgonia.hr/de/sakarun-strand/

Nachdem genießen wir den Abend in einem der Restaurants am Meer, wo man die typische lokale Küche genießen kann.

Dugi otok Reiseführer zweiter Tag Veli Zal Strand

Zuerst fahren wir zum Strand Veli Zal. Dieser ist unserer Meinung nach einer der schönsten Orte in Dugi otok. Wenn man am frühen Morgen ankommt wird man von den wunderschönen Farben des Meeres beeindruckt. Wir suchen einen Platz unter den holzigen Robinson-Hütten. Dort genießen wir den Schatten und haben das Gefühl in einem vergessenen Platz zu sein. Wir liegen auf dem Kies. Diese weißen Kieselsteine sind so rund, dass sie wie kleine Eier aussehen.

Der Ort ist so schön, dass es leidtut ihn zu verlassen!

Später am Nachmittag nehmen wir das Auto und fahren zum Dorf Bozava.
Es ist der schönste Ort auf der Insel. Die alten Häuser sind um die Kirche St. Peter und Paul Nikola versammelt, die zumal aus dem neunten Jahrhundert stammt. Der kleine Hafen ist voll von Fischerbooten und in der Mitte der Bucht befindet sich ein Tauchclub.

Wir machen einen langen Spaziergang am Meer entlang und setzen uns dann an einen Tisch am Ufer. Wir essen ein Eis und trinken einen guten Kaffee während wir die Ankünfte und Abfahrten der Segelboote beobachten. Die Besatzungen bereiten die Boote für die Nacht vor während die Hafenmitarbeiter damit beschäftigt sind Hilfe zu leisten.

Schließlich ist es Abend. Wir gehen in eins der Restaurants auf Dugi otok zum Beispiel das Gorgonia Grill  https://www.gorgonia.hr/de/grill-3/

Man soll übrigens den Sonnenuntergang vom Steg nicht verpassen, der ist von dort wunderschön!

Dugi otok Reiseführer dritter Tag Kornati Park

Den dritten Tag verbringen wir im Kornati-Nationalpark. Die Kornati-Inseln sind ein Archipel von 150 Inseln die sich südlich von Dugi otok befinden. Es ist schließlich der Archipel mit der größten Anzahl von Inseln im Mittelmeer. Die Abfahrt ist immer um 9.30 Uhr und katapultiert uns in eine Parallelwelt außerhalb der Zeit.

Man befindet sich an einem magischen Ort den man nicht mehr verlassen will.
Eine Reise für die Seele!

Dugi otok Reiseführer vierter Tag Kajak Verlei

Wir beginnen den vierten Tag mit einer Kajaktour. Früh am Morgen ist das Meer ruhig und es ist aufregend nahe an der Wasseroberfläche zu sitzen. Wir bringen übrigens Picknick mit. Man erreicht so wunderschöne versteckte Buchten in denen man schwimmen und schnorcheln kann.

Einige Ideen findet man im Blog https://www.gorgonia.hr/de/kajaktour-auf-dugi-otok/

Wir genießen dann den Sonnenuntergang im Ort Soline bei einem Aperitif in der Bar Sol. Jeden Abend bietet dort die Sonne einen Spektakel!

Dugi otok Reiseführer fünfter Tag Leuchtturm Veli Rat

Wir verbringen den Morgen mit einer Wanderung zur Lucica-Bucht. Diese liegt in der Nähe des Camping Mandarino. Man soll Maske und Flossen mitbringen, weil es in ein paar Metern Wassertiefe zwei Wracks zu sehen gibt. Von einem kann man noch ein Stück der Brücke von der Oberfläche sehen.

Am Nachmittag fahren wir zum Leuchtturm. Es ist der höchste Leuchtturm in Kroatien. Für 20 Kuna pro Person lässt der Leuchtturmwärter in der Regel die Leute hinaufsteigen. Die Wendeltreppe ist wirklich lang aber die Aussicht ist unbezahlbar!

Später warten wir auf den Sonnenuntergang von einer der Leuchtturmbuchten. Hier ist es immer schön!

Dugi otok Reiseführer sechster Tag Natur Park Telascica

Am sechsten Tag fahren wir in Richtung Süden. Wir halten in der Mitte der Insel an und baden in der Bucht Brbiscica. Die Straße zum Zugang ist zwar sehr steil aber der Strand ist schön. Der Parkplatz ist dazu winzig so dass nur die ersten Touristen einen Platz finden.
Nach dem Schwimmen und einem Picknick gehen wir am Nachmittag in den Naturpark Telascica.

Nach 16 Uhr haben die großen Menschenmassen, die mit Booten aus Zadar und Sibenik kommen, den Park verlassen und man kann ihn in Ruhe genießen.
Wir bringen den Eseln, die kurz vor dem Salzsee zu sehen sind, einen Apfel und sie freuen sich immer! Wir vermeiden es im See zu schwimmen, obwohl jeder sagt, dass sein Wasser therapeutisch ist. Das Meer mit seinem kristallklaren Wasser gefällt uns mehr! 
Am Ende des Salzsees erreicht der Weg das offene Meer, wo die Menschen viele Steintürmchen gebaut haben. Dieser Ort ist ganz besonders!
Steigt danach auf die Klippen da der Ausblick von dort wunderschön ist!

Am Abend bleiben wir zum Abendessen in einem der Restaurants in Sali.

Dugi otok Reiseführer siebter Tag Bootsverlei

Wir verbringen den letzten Tag damit, ein Boot zu mieten. Wir gehen zum Wrack Michele zum Schnorcheln und entdecken die Bucht Kablin, die nur so erreichbar ist. Wir bringen ein Picknick mit und tanken positive Energie auf. Man hört nur die Zikaden, man spürt den Duft der Pinien und die Sonnenstrahlen auf der Haut. Dabei spüren wir dieses herrliche Gefühl, außerhalb der Zeit zu sein.
Das ist der Zauber von Dugi otok!

Lust auf Ferien in Dugi otok? Infos auf der Seite    https://www.gorgonia.hr/de/
Wie Dugi otok erreichen https://www.jadrolinija.hr/de/faehren-kroatien
Linie Zadar Gazenica – Brbinj.

 

Hallo!

Wir sind Miriam und Gianni, Liebhaber des Meeres und des feinen Essens.

Wir verbringen unsere Abende gerne zusammen, trinken Wein und plaudern mit unseren Gästen. Wir sprechen mehrere Sprachen und das öffnet uns die Türen zur Welt.

Wir lieben Dugi otok und teilen gerne unsere Erfahrungen über die Insel.

Wählen Sie Ihr Erlebnis

Gorgonia Autumn Break

Diving Escape

Gorgonia Gourmet Experience

Sea Adventures

Kayak Getaway

Slider

CONTACT

DIE FERIENWOHNUNG IN KROATIEN

Gorgonia Apartments & Suites
23287 Veli Rat – Verunic, Dugi otok, Croatia
Mobile and WhatsApp:  00385 91 737 9823
info@gorgonia.hr

    © Gorgonia Apartments & Suites

    error: Content is protected !!