Kroatien Gay friendly Urlaub

Erstens einmal müssen wir eine wichtige Überlegung machen. Kroatien ist allerdings ein katholisches Land und daher werden Schwule akzeptiert aber nicht gefeiert.
Zweitens müssen wir auch darauf hinweisen, dass wir nicht schwul sind, sondern uns auf Erzählungen und Überlegungen von uns nahestehenden lieben Freunden beziehen. Daher sind die folgenden Erlebnisse nicht aus erster Hand erfahren.

Gayurlaub Kroatien wohin

Einerseits ist in Kroatien Homosexualität legal. Die Schwulenszene konzentriert sich hauptsächlich auf die Hauptstadt Zagreb und Dubrovnik.
Dabei muss man sich aber entscheiden, wo man den Urlaub verbringen möchte, da die freien Tage leider immer knapp sind.

Kroatien ist schließlich ein Land, das spektakuläre Naturlandschaften bietet. Jede Ecke hat ihren eigenen Charme. Hierdurch die Wahl des Ortes: es kann auf einer naturalistischen Attraktion beruhen, oder auf der Gastronomie.

Die Küche ist dementsprechend überall gut, aber sie unterscheidet sich stark je nachdem in welchem Gebiet man sich befindet. Im kontinentalen Kroatien gibt es eine Vorliebe für kalorienreiche Gerichte, die auf Fleisch und Soßen basieren, während an der Küste eine Vorliebe für die mediterrane Küche mit leichteren Fischgerichten besteht.

Das Klima beeinflusst sicherlich die Ernährungsweise der Menschen. An der Küste ist das Klima mediterran mit heißen, trockenen Sommern und milden recht feuchten Wintern. Im Landesinneren herrscht kontinentales Klima mit kalten Wintern und starken Schneefällen.

So, aber nun muss man doch entscheiden wohin es gehen soll. Unserer Meinung nach fühlt man sich in Kroatien total in dem Urlaub, wenn man das Meer erreicht. Unserer Meinung nach verkörpert die Insel das Beste im Konzept von Urlaub und schönem Nichtstun.

Also wenn und auch nur wenn man das Nachtleben und die Menschenmassen nicht mag, dann empfehlen wir einen Urlaub auf Dugi otok einer der schönsten Inseln Kroatiens.

Dugi otok gay friendly

Diese Insel ist der äußerste Teil des Archipels der berühmten römischen Stadt Zadar und zeichnet sich durch unglaubliche Landschaften aus. Nicht umsonst benutzt das kroatische Tourismusbüro die Fotos von Dugi otok um für das ganze Land zu bewerben.

Dugi otok ist eine wilde Insel, die sich im Adriatischen Meer befindet. Sie ist 90 Minuten mit der Fähre vom Hafen von Zadar Gazenica entfernt. Informationen zum Fahrplan der Fähre findet man hier.
Bitte beachten, dass der Ankunftshafen Brbinj heißt.

Das Leben auf Dugi otok vergeht langsam. Deshalb um auf bester Art die Insel zu erleben, ist es die Uhr abzutun und einfach den Instinkten zu folgen. Man lebt sich langsam in den Tag hinein und genießt jeden Augenblick. Man folgt einfach nur den Stand der Sonne. 

Danach isst man abends das Abendessen nicht, weil die Uhr uns an die Zeit erinnert, sondern weil die Sonne untergeht. Nachts finden man sich von einem herrlichen Sternenhimmel umgeben. Einer der abendlichen Zeitvertreibe ist das Erkennen und Benennen der Himmelskonstellationen, vielleicht mit Hilfe einer App vom Handy.

Hier auf Dugi otok vergisst man den Wochentag. Es gibt nur ein uns und die unberührte Natur.

Wir müssen bedenken, dass wir uns auf einer Insel befinden auf der die schwule Bevölkerung sehr gering ist. Im Winter ist die lokale Bevölkerung recht alt, da es an Unternehmen mangelt, die junge Leute beschäftigen.
Wenn man eine nette und komfortable gayfriendly Ferienwohnung sucht, gibt es ein perfektes Feriendomizil am Meeresufer im Ort Verunic.
Infos hier.
In den Gorgonia Ferienwohnungen wird man freundlich und fürsorglich empfangen. Mann erhält auch Infos über was man in Dugi otok machen kann.
Wenn ihr sportlich seid, gibt es freie Fahrräder und Kajaks. Mit denen erreicht man versteckte Buchten. Und wer die Küche mit frischen lokalen Zutaten liebt, kann sich hier verwöhnen lassen.

Gay Strände in Kroatien auf Dugi otok

Es gibt keine expliziten Schwulen- oder FKK-Strände auf der Insel. Stattdessen gibt es viele Orte an denen man den ganzen Tag am Meer verbringen kann, ohne jemanden zu sehen.
Sakarun ist einer der schönsten Strände in Kroatien. Wir empfehlen ihn zu besichtigen übrigens nicht im Juli und August. Dann ist er wirklich überfüllt, vor allem von Familien mit kleinen Kindern da der Meeresboden sehr sanft abfällt.
Fahrt zum Strand Veli Zal. Die Bucht ist dem offenen Meer zugewandt und aus diesem Grund empfehlen wir am Morgen zu gehen. Die Farben des Meeres sind besonders schön und das Meer ist absolut glatt.
Wenn man einsam lieben möchte genügt es, nicht direkt am Strand zubleiben, sondern weiter zu gehen, wo es winzige Buchten gibt wo die Privatsphäre garantiert ist.

Es gibt auch zwei Strände in der Nähe des großen Leuchtturms Veli Rat, der auch als der höchste in Kroatien bekannt ist. Abseits der beiden Strände gibt es abgelegene Plätze, die auf das offene Meer oder die Pantera-Bucht blicken.

Viele Leute fragen uns, ob Hunde an den Stränden erlaubt sind. Wir haben hier darübergeschrieben.

 

Hallo!

Wir sind Miriam und Gianni, Liebhaber des Meeres und des feinen Essens.

Wir verbringen unsere Abende gerne zusammen, trinken Wein und plaudern mit unseren Gästen. Wir sprechen mehrere Sprachen und das öffnet uns die Türen zur Welt.

Wir lieben Dugi otok und teilen gerne unsere Erfahrungen über die Insel.

Wählen Sie Ihr Erlebnis

Gorgonia Autumn Break

Diving Escape

Gorgonia Gourmet Experience

Sea Adventures

Kayak Getaway

Slider

CONTACT

DIE FERIENWOHNUNG IN KROATIEN

Gorgonia Apartments & Suites
23287 Veli Rat – Verunic, Dugi otok, Croatia
Mobile and WhatsApp:  00385 91 737 9823
info@gorgonia.hr

    © Gorgonia Apartments & Suites

    error: Content is protected !!