Kroatische Inseln mit dem Festland verbunden

Kroatien ist ein Land voller Charme und Geschichte. Ein Urlaub in diesen Orten führt zur Entdeckung einer neuen Kultur mit Geschmäckern, Düften und einer melodischen Sprache. Es ist ein Land zwischen der Adria, seinen vielen Nationalparks und einem Hinterland mit Flüssen und Schlössern zu entdecken gilt.

Die Idee eines Urlaubs ist für uns mit Insel verbunden, und Kroatien hat wirklich viele zu entdecken. Eine Legende erzählt, dass Gott, als er die Welt erschuf, eine Handvoll Land zurückließ und ins Meer warf, wodurch die vielen Inseln Kroatiens entstanden.

In Kroatien Urlaub machen

Viele Leute fragen uns, ob es besser ist, mit oder ohne Auto nach Kroatien auf der Fähre zu reisen. Deshalb haben wir uns gedacht die folgenden Zeilen zu schreiben, um alle Zweifel über die Fähre zu beantworten.

Natürlich ist es einfacher, sich mit einem eigenen Auto fortzubewegen, aber je nach dem Reiseziel kann man auch darauf verzichten.

Kroatien hat eine neue und super Autobahn Strecke. Von der Hauptstadt Zagreb bis zur dalmatinischen Stadt Zadar sind es 280 km mit einem Kost von 16 Euro. Die meisten Inseln kann man mit der Fähre erreichen. Auf den Inseln gibt es normalerweise Busse. Man sollte sich auf jeden Fall interessieren, ob es vor Ort Scooter oder einen Fahrradverlei gibt.


Kroatien Inseln mit dem Festland verbunden von Zadar

Die Stadt Zadar hat zwei Häfen. Einer befindet sich in der Altstadt, die ein echtes architektonisches Juwel ist. Wir empfehlen einen Tag des Urlaubs in dieser Stadt zu planen.
Die Stadtmauern umgeben die Altstadt, zu der man noch durch drei Tore aus der Römerzeit zugang hat.

Passagierfähren fahren vom Hafen der Altstadt ab. Der Ticketschalter der Agentur Jadrolinija befindet sich neben einem der alten Tore, bei der langen Fußgängerbrücke. Die Abfahrt von hier ist immer ein großes Vergnügen, denn während des warten, kann man sich gemütlich in einer der Bars am Meer setzen.

Vom neuen Hafen Zadar Gazenica fahren die Autofähren ab.


Kroatien Fähre vom
Hafen Zadar Gazenica

Dieser Hafen befindet sich ein paar Kilometer südlich der Altstadt. Wenn man mit der Autobahn von Norden ankommen, nimmt man die Ausfahrt Zadar 2. Mit einem Bootschlepper ist das Manövrn ganz einfach, da man von der Autobahn bis zur Mole immer gerade aus fährt.

Also wie erreicht man die kroatischen Inseln? Mit der Fähre und die Tickets bekommt man hier.  Auch Infos über Kroatien Fähre Preise und Fahrplan für jede Strecke.

Von Zadar Gazenica aus erreicht man die folgenden Inseln: Ist, Olib, Silba, Premuda, Lošinj, Ugljan, Zverinac, Molat, Dugi otok, Iz, Rava, Sestrunj und Rivanj.

Wir empfehlen eine halbe Stunde vor der Abfahrt anzukommen. In den Sommermonaten sogar eine Stunde früher, auch wenn  man das Ticket bereits hat. Im Juli und August muss man reservieren.
Am Hafen gibt es neben dem Ticketschalter ein gut sortiertes Lebensmittelgeschäft, einen schönen Spielplatz für Kinder in Form eines Schiffes und zwei Bars mit Wifi. Die Bushaltestelle befindet sich direkt an der Mole. Einen Taxi muss man vorbestellen.

Mit dem Bus ist der Hafen sowohl mit dem Zentrum von Zadar als auch mit dem Flughafen verbunden. Man muss an der Hauptstation immer umsteigen.

Kroatien Fähre nach Italien

Der Hafen von Zadar ist auch mit Ancona verbunden. Besonders schön ist die Fahrt während der einstündigen Reise durch den Archipel von Zadar. Man sieht die Velebit Berge und die vielen Inseln. Man fährt durch Inselchen,  Felsen und Kapellen, die an den unerwartetsten Stellen erscheinen. Man will einfach nur von der Fähre runter und jedes Stückchen Land entdecken, das so faszinierend aus der Adria auftaucht!

An Bord gibt es ein gutes Restaurant, einen Duty-Free-Shop und natürlich die Liegeplätze. Wenn die Überfahrt in der Nacht stattfindet, ist es angenehm, die Nachtruhe komplett liegend zu genießen.

Die Fahrt von Ancona nach Zadar dauert etwa 8 Stunden und die Abfahrt erfolgt in der Regel am Abend.


Welche kroatische Insel ist die schönste

Dugi otok ist eine der schönsten kroatischen Inseln. Wenn man uns fragt, welche Insel man sehen soll, antworten wir Dugi otok. Unserer Meinung nach ist es einen Besuch wert, weil die Insel besondere Eigenschaften hat. Im Norden und Süden befinden sich zwei Naturparks, darunter Telascica. Darüber hinaus hat Dugi otok einen der wenigen Sandstrände in Kroatien, der Sakarun Strand. Man kann von jedem der Dörfer auf Dugi otok den National Park in einem Tag besichtigen. Zum Beispiel von Verunic sind es 45 Minuten mit dem Auto.

Dugi otok ist auch die äußerste Insel in Bezug auf das Festland und somit eine der wahrsten.

Die Fähre legt im Dorf Brbinj an, das sich in der Mitte der Insel Dugi otok befindet. Mit dem Auto kann man jedes Dorf leicht erreichen. Die Asphaltstraße ist in ausgezeichnetem Zustand und ohne Verkehr. Es gibt keine Ampeln oder Kreisverkehre und die Freude am Fahren ist pur! Die Fahrt von Brbinj nach Sali im Süden dauert 20 Minuten, nach Verunic im Norden benötigt man dieselbe Zeit. So braucht man wenig Zeit vom Hafen bis zur gemieteten Ferienwohnung am Meer.

Bei der Abfahrt von Brbinj nach Zadar soll man mit dem Auto mindestens eine Stunde früher am Hafen ankommen, vor allem in den Sommermonaten und besonders an Samstagen.


Jadrolinija Infos

Auf den Jadrolinija Fähren gibt es immer einen kleinen Kinderbereich. So haben auch die Kleinem bei der Fahrt Spass.
Hunde sind in den Außenbereichen mit einem Maulkorb erlaubt. An Bord bietet die Bar Getränke, Snacks und Wifi.

In den kleineren Häfen auf den Inseln arbeitet der Ticketschalter zu reduzierten Zeiten. In Brbinj zum Beispiel öffnet er erst ein paar Minuten vor der Abfahrt der Fähre. Man kann die Fahrt sowohl in Kuna als auch in Euro bezahlen.

Wenn man ohne Auto anreist, gibt es einen Bus der Firma Autotrans. Der Bus hält direkt vor der Fähre. Die Fahrer sind immer sehr freundlich und hilfsbereit.


Kroatien Fähre check in

Das Boarding  geht immer schnell und einfach. Bei der Ankunft muss man sich in die Warteschlange stellen. Am Ticketschalter erhält man die Nummer der Abfahrtsmole. Das Personal liest das Ticket und zeigt , wo man parken kann. Immer auf die Anweisungen der Matrosen an Bord achten. Sie entscheiden je nach Auto und Gewicht, wo man parken sollen. Das Ziel ist es, die Fähre im Gleichgewicht zu halten.

Das Gleiche passiert bei der Ankunft. Die Crew zeigt, wie man die Fähre geordnet verlassen soll.

Gäste fragen uns oft, ob es möglich ist, ein Ticket zu ändern. Dazu muss man zum Ticketschalter gehen und soweit wir wissen, wird der Antrag weitestgehend ohne zusätzliche Kosten akzeptiert. Für sichere Infos muss man jedoch bitte denTicketaussteller fragen.


Was man auf die Fähre mitnehmen sollte

Es mag trivial erscheinen, aber wir beantworten Fragen, die gestellt werden.

In Zeiten einer Pandemie ist es normal, dass wir an die Maske denken. Kroatien möchte seine Corona-Inseln für den Sommer frei haben und zu diesem Zweck wird die Impfkampagne fortgesetzt, um alle älteren Menschen und das Personal, das im Tourismussektor arbeitet, zu impfen.
Bringen Sie ein gutes Buch mit, denn an Bord der Fähre können Sie gut entspannen. Es ist die beste Zeit, um von Seiten überwältigt zu werden, weil man endlich im Urlaub ist und Gedanken und Stress hinter sich lässt.

Ein Kartenspiel ist das, was die Dorfbewohner in ihren Taschen haben. Oft nutzen die Inselbewohner die Überfahrt, um sich am Tisch zu treffen, zu plaudern, Ideen auszutauschen. Das Spiel und eine Tasse Kaffee stärken Freundschaften und Beziehungen zwischen Nachbarn.
Ein Mittel gegen Seekrankheit, wenn Sie einen empfindlichen Magen haben. Auch wenn man bedenken muss, dass die See nie rau ist, da die Route immer zwischen den Inseln verläuft.

Die Klimaanlage ist oft ein Problem, da es an Bord immer kalt ist. Es ist also ratsam, etwas zum Schutz zu haben.


Ferienwohnung in Kroatien am Meer

Überall auf der Insel Dugi otok finden Sie Apartments zur Miete und Hotelzimmer. Während der Hochsaison ist es ratsam, im Voraus zu buchen.

Auf Dugi otok gibt es auch zwei Campingplätze, die sich beide im Norden der Insel befinden, einer am Leuchtturm, der andere zwischen den Dörfern Soline und Verunic.
Der Sandstrand Sakarun befindet sich in einem grünen Schutzgebiet. Der Strand kann zu Fuß von den drei benachbarten Dörfern Verunic, Veli rat und Soline erreicht werden. Im Juli und August ist sie auch mit Bozava durch einen Touristenzug verbunden. Von den nördlichen Dörfern ist der Telascica-Park in 45 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Die gleiche Zeit braucht man für einen Tagesausflug in den Kornati-Park.

Für Informationen über eine komfortable Unterkunft mit einem Appartement in der Nähe des Strandes Sakarun und einem Restaurant am Meer in einer ruhigen Lage klicken Sie hier.

 

Hallo!

Wir sind Miriam und Gianni, Liebhaber des Meeres und des feinen Essens.

Wir verbringen unsere Abende gerne zusammen, trinken Wein und plaudern mit unseren Gästen. Wir sprechen mehrere Sprachen und das öffnet uns die Türen zur Welt.

Wir lieben Dugi otok und teilen gerne unsere Erfahrungen über die Insel.

Wählen Sie Ihr Erlebnis

Gorgonia Autumn Break

Diving Escape

Gorgonia Gourmet Experience

Sea Adventures

Kayak Getaway

Slider

CONTACT

DIE FERIENWOHNUNG IN KROATIEN

Gorgonia Apartments & Suites
23287 Veli Rat – Verunic, Dugi otok, Croatia
Mobile and WhatsApp:  00385 91 737 9823
info@gorgonia.hr

    © Gorgonia Apartments & Suites

    error: Content is protected !!