10 Wildpflanzen der Sonneninsel Dugi otok

Kommen Sie im Mai nach Dugi otok: die Insel ist ganz in Blüte!
Man kann angenehme Tage verbringen, in einer Oase der Ruhe zwischen Farben und Düften spazieren und Fahrradfahren.

1. DER OLIVENBAUM

Auf der ganzen Insel Dugi otok gibt es viele Olivenbäume.
Die Oliven reifen zwischen September und Oktober. Die Dorfbewohner pflücken die Früchte und bringen sie zu den Ölmühlen. Diese lange Tradition wird über Generationen weitergegeben und hat in den letzten Jahrzehnten wieder an Dynamik gewonnen.

Auf der Insel gibt es jahrhundertealte Olivenbäume, und die Wichtigkeit des Olivenöls hat schon immer große Bedeutung für die lokale Küche gehabt. Noch heute erfolgt die Pressung kalt, ohne moderne Maschinen durch einen runden Stein und eine hydraulische Presse. Alles wird auf der „alte Art“ gemacht.

Auf dieser Weise erhaltet man ein Öl, dass unglaubliche organoleptische Substanzen, ein außergewöhnliches Aroma und einen guten Geschmack hat. Gerichte wie Fisch und Gemüse, die mit diesem Öl gewürzt werden, verleihen den Speisen ein wunderbares Aroma.

2. DER FEIGENBAUM

Seit der Antike ist dieser Baum für seine fleischigen, süßen und sehr energiereichen Spätsommerfrüchte bekannt.  In Dugi otok werden Feigen sowohl roh als auch getrocknet gegessen. Jemand liebt es, köstliche Marmeladen zu machen.

Es ist sehr lecker, diese Frucht mit einem Hartkäse und einem Glas Rotwein zu kombinieren. Feigen sind auch köstlichen in Schokoladendesserts.

Welch eine Delikatesse der Natur!

3. DIE MYRTE

 

Die Myrte ist der typische Strauch des Mittelmeerraums. Man kann den Strauch überall in Dugi otok finden, zum Beispiel der Straße zum Sakarun-Strand entlang.
Die Myrte sieht wie ein ziemlich dichter Busch mit vielen Zweigen aus. Die Pflanze ist aromatisch und hat einen sehr angenehmen Geruch. Die Beeren sind dunkelblau. In einigen Mittelmeerländern wird daraus ein schmackhafter Likör namens „Mirto“ hergestellt. In Dugi otok ist es nicht üblich, aber einige Zweige werden zum Kochen für Fleischgerichte verwendet.

Im Mittelalter wurden seine Beeren zu medizinischen Zwecken verwendet: Destilliertes Wasser aus Myrtenblüten wurde „das Wasser der Engel“ genannt.

4. SALBEI

Wilder Salbei wächst in Dugi otok überall, vor allem der Straße von Verunic nach Brbinj entlang.

Die Blüten sind violettblau und blühen von April bis Oktober. Die Pflanze bevorzugt sonnige und trockene Standorte, weshalb Dugi otok ein günstiger Boden bietet. Man kann sie sogar auf den steilen Klippen von der Telasica sehen!

Die Einheimischen verwenden Salbei für Kräutertee, zur Behandlung von Verdauungsproblemen und Husten. In der Küche werden die Blätter als aromatisches Kraut zum Würzen von Fleisch- oder Kartoffelgerichten verwendet.

5. ROSMARIN

Dieses aromatische Kraut wächst wirklich überall auf der Langen Insel!  Es ist eine robuste Planze, die sich auf den felsigen Böden von Dugi otok nicht schwertut, zu wachsen. Sie wird seit Tausenden von Jahren in der Gastronomie verwendet. In Dugi otok im Dorf Verunic wird ein sehr süßer Honig aus Rosmarin und Salbei hergestellt.

In der Küche wird Rosmarin zum Würzen von Fleisch, aber auch von Fischteller verwendet. Privathäuser neigen dazu, mit dieser Pflanze Hecken um die Grundstücke anzulegen.

6. DER ERDBEERBAUM

Der Erdbeerbaum ist eine Pflanze, die bereits den Römern für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt war.

Heute ist der Baum als Naturheilmittel gegen Durchfall und für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt. Der Baum ist immergrün und erreicht eine maximale Höhe von acht Metern. Auf der Insel gibt es viele, vor allem auf dem Weg zum Strand nach Veli Zal: seine Früchte reifen im Herbst.

Die Einwohner von Dugi otok pflücken die Früchte, um eine köstliche Marmelade zu machen!

Seit einigen Jahrzehnten wird der Baum als Zierpflanze verwendet, um Gärten von Privathäusern zu verschönern.

7. DER WILDE FENCHEL

Diese aromatische Pflanze wächst den Wegen von Dugi otok entlang, zum Beispiel in den Straßen vom Dorf Verunic.

Fenchel ist eine sehr beliebte Zutat in der Küche. Er passt gut zu Fleisch- und Fischgerichten und gibt seinen aromatischen Geschmack frei.

Die Blätter werden zur Herstellung von Kräutertee verwendet.

8. DER WILDER KNOBLAUCH

Die Pflanze blüht von April bis Juni. Sie ist überall in Dugi otok zu finden, zum Beispiel am Strand von Sakarun oder auf den Klippen von Polije. Die Pflanze hat einen langen Stiel und die Spitze ist rundlich; sie hat den typischen Knoblauchduft.

Schon die Ägypter kannten diese Pflanze und schätzten ihre Tugenden.

Diese Bulbenzwiebeln werden immer noch in der Küche verwendet: sie haben einen weniger intensiven Geschmack und Geruch als der Knoblauch, den man im Supermarkt findet.

9. DER RUCOLA SALAT

Wilder Rucola wächst überall in Dugi otok, zum Beispiel eine Menge um den Gorgonia Apartments in Verunic! Diese Pflanze ist seit der Antike für ihre wohltuenden Gesundheitseigenschaften bekannt und scheint sogar ein Aphrodisiakum zu sein.

Das Blatt hat einen intensiveren Geschmack als der Rucola Salat, den wir im Geschäft kaufen.

10. DER WILDE SPARGEL

Der wilde Spargel wächst im Frühjahr auf den Feldern. Die Einwohner von Dugi otok sind ganz verrückt danach. Am späten Nachmittag sind alle auf den Feldern und suchen nach diesen Setzlingen. Es ist nicht so einfach, den Spargel zu finden: man muss ein gutes Auge haben!

Der wilde Spargel von Dugi otok wird am besten mit Eiern gegessen. Manche lieben es, eine köstliche Sauce mit Olivenöl und Speck zuzubereiten: sie passt perfekt zu den Nudeln!

CONTACT

Miriam and Gianni
GORGONIA APARTMENTS

23287 Veli Rat – Verunic, Dugi otok, Croatia
Tel: 00385 91 737 9823
gorgonia@zadar.net

Reservation center in wintertime:
Tel. 0041-76 308 54 41 
gorgonia@zadar.net

© Gorgonia Apartments & Suites