Strände Dugi otok

Beaches

Die Strände sind alle in der Nähe der unseren Ferienwohnungen Dugi otok.
Die Küste der Insel wächselt stendig, dass wegen dem Wetter, dem Wind, der Wellen, den Fluten. Die Insel hat Pinien und Buchten im Norden und steile Klippen im Sueden. Die zwei Nationalparks Telasica und Kornati schützen Natur und Meer.

Mit der Zeit hat die Adria schöne und verstäckte Strände in die Küste geschlitzt, oft sind diese nut mit dem Boot erreichbar. Die asphaltierte Strasse die den Norden und den Süden der Insel verbindet ist faszinierend. Der Fahrer lächelt vor Wunder denn auf einer Seite hat er das offene Meer, auf der anderen Inseln im Meer und der Kontrast der Farben ist traumhaft.

Dugi otok Sandstrand Sakarun
liegt bei den Ferienwohnungen Dugi otok.
Das ist einer der wenigen Sandsträde Kroatiens und ist ideal zum schwimmen, laufen, angeln oder nur zum faulenzen. Familien lieben diese Bucht, da die Kinder ohne Gefahr spielen können. Es gibt keine Felsen und der Sand im Wasser bleibt für eine ganze Weile sehr niedrig. Ausserhalb liegt Kies.
Unter dem Meer, im Sand finden kleine Tierchen ihr Zuhause: mit der Maske ist es interessant diese Tiere zu beobachten.
Es gibt viele Pinie, wo mann in den warmen Stunden gerne Schatten findet. Sakarun ist ein idealer Ort für die Ferien.

Dugi otok Strände am Leuchtturm
liegen in der Nähe der Ferienwohnungen Dugi otok. Pinien umgehen beide Kiesbuchten. Der Kontrast der Farben ist wunderschön und macht von dieser Ecke einer der am meisten fotografierten Orte Dugi otok.
Ein Campingplatz mit einer Bar liegen am Ufer. Touristen können gratis im Schatten der Bäume parken.
Mehr abwerts, auf der steinigen Küste gibt es narürliche Schwimmbäcken, in der kleinen Tiere wie Krebse ihr Zuhause haben. Es ist interessant dieses Meeresleben zu beobachten.

Dugi otok Strand Veli Zal
ist nie voller Leute da es der am wenigsten bekannte der Insel ist. Im Sommer ist er von den grösseren Kinder sehr beliebt, weil sie mit den angeschwommnen Hölzern kleine Hütten bauen. Der grüne Hügel hinter dem Rücken und der weisse Sand im Wasser schenken dem Meer ein traumhaftten Farben Kontrast: jedes Blau ist sichtbar und deswegen auch Karaibischerstrand genannt. Wenn man von Fewo Dugi otok kommt, fährt man am Ort Dragove vorbei und biegt den ersten Weg rechts ab. Man parkt das Auto am Meer und nimmt den einzigen Weg zwischen Rosmarin Sträuche bis zum Meer.